My latest project was building a mason jar chandelier. I had seen similar ones on Etsy and looked up a few tutorials online like this and this to get some ideas on how to build it. In the end we only used the tutorials as reference and designed our own. I got some help on this project from a friend, who knows more about electricity than I do and did all the wiring and who had the necessary tools to cut the wood base.

If you’d like to know more about this project, click the link below for a tutorial in German (English translation provided in italics) and pics

Hier ist eine kurze Anleitung mit Bildern, falls jemand Lust bekommen hat, sich auch so eine Lampe zu bauen:

Benoetigte Materialien

  • 3m saegeraue Fichte (Breite und Dicke 10cm) in drei gleich lange Teile geschnitten
  • Lasur (nussbraun in meinem Fall)
  • 8 Marmeladeglaeser (ich habe 0,5l Glaeser der Marke Bromioli mit Schraubdeckeln verwendet)
  • Silberspray fuer die Deckel
  • Gluehbirnen (in meinem Fall 8 mal 15W klassische Gluehbirnen Kerzenform E14, da der Luster dimmbar sein sollte)
  • Isolierband
  • 8 Fassungen E14
  • 16 Nippel (8 davon wurden als Zugentlastung im Inneren der Lampe verwendet, damit die Kabel nicht durchrutschen)
  • 10m schwarzes Kabel
  • 1m weisses Kabel (Verbindung zum Deckenauslass)
  • 1 Rosette (Deckenauslass)
  • Schrauben und Duebel zur Befestigung an der Decke
  • Holzleim und Duebel
  • Bohrmaschine
  • Saege

(Materials needed: 3m of 10cmx10cm spruce wood cut into 3 pieces, wood stain, 8 mason jars (Bromioli Quattro Stagioni, 0.5l), metallic spray paint for the jars, light bulbs, insulating tape, bulb sockets and nipples/fittings, 10m of black wire, 1m white wire and ceiling box to hide wires, wood glue, drill and drill bits, screws and anchors)

Zuerst wurde das Holz in 3 gleich lange Teile gesaegt, ein wenig geschliffen und lasiert. Aus dem Mittleren Holzbalken haben wir einen Teil herausgesaegt. In die zwei Seitenteile wurden Bohrloecher fuer die Befestigung an der Decke gebohrt, sowie Bohrloecher fuer die Kabel. Die Loecher fuer die Kabel sind mit weiteren Bohrloechern groesserer Breite mit dem Inneren der Lampe verbunden, gehen so quasi “ums Eck”. Damit die Kabel nicht durchrutschen, haben wir innen Nippel drangeschraubt, die in den groesseren Loechern verschwinden und an der Stelle, wo das Loch enger wird haengenbleiben). Die drei Balken wurden dann verleimt.

The wood was cut into 3 pieces and stained with wood stain. We carved a space into the center piece of wood to hold all the wiring. We drilled holes to attach the base to the ceiling and holes for the wires. The holes for the wires are connected to bigger holes leading to the inside of the base. We used nipples to prevent wires from slipping through the holes.

Das Innenleben der Lampe – die Kabel mit Blockklemmen verbinden und in unserem Fall mit dem weissen Verbindungskabel, das zum Deckenauslass fuehrt.

 

These are some pics of the wiring. I had a friend help me with it, so I can’t really say much about how it’s done.

In die Deckel (silber lackiert) wurden Loecher fuer die Fassung (ca 10mm, Breite der Nippel) und kleine Lueftungsloecher gebohrt.

We drilled holes for the nipples as well as holes for ventilation into the lids.

Dann haben wir die Lampe aufgehaengt und die Laenge der Kabel angepasst, bevor wir dann als letzten Schritt die Fassungen montiert haben und die Lampe angeschlossen.

We then hung the lamp onto the ceiling to adjust the length of the wires. The final steps were to attach the sockets and connect the lamp to the outlet.

Hier noch ein paar Bilder der fertigen Lampe (some more pics):